"Es ist nicht alles Gold, was glänzt"

Preise für digitale Medien steigen von Jahr zu Jahr bis ins
unermessliche. Seien es einfache Logos, komplexe Erklärvideos
oder ganze Webseiten. Durch Preisabsprachen der unzähligen
Mitbewerber werden diese Mondpreise gefördert und schmerzen
letztendlich dem Endverbraucher im Portmonee. Das darf nicht
sein. Wir sagen: digitale Medien sollten nicht teuer sein. Ein
kostengünstiger und vor allem bezahlbarer Preis bei
gleichbleibender Qualität ist hier die Lösung. Das ist Workonnect.

Der Workonnect-Vorteil

Durch gezieltes Outsourcing unserer Dienstleister haben wir die
Möglichkeit, eine bezahlbare und angenehme Preispolitik
anzubieten.
Die Stundensätze unserer Freelancer sind überschaulich: Null.
Unsere Freelancer erhalten eine pauschale Vergütung, die von
Projekt zu Projekt variiert, aber immer zu Anfang festgesetzt wird.
Keine versteckten Kosten, keine zusätzlich anfallenden Summen.

1. Das Kennenlernen

Ein erstes Kennenlernen mit den Auftraggebern ist das A und O. Es gewährt die Möglichkeit, sich kennenzulernen, über das Unternehmen und Keyfacts zu sprechen, sowie die Ideen und Konzepte des Projektes zu besprechen.

2. Die Konzeption

Danach geht es ans Eingemachte. Anhand der Vorstellungen und Ideen
des Auftraggebers zum Projekt werden 2-3 erste Design-Ideen entwickelt. Durch diese ersten Visualisierungen kann man nicht nur die zukünftige Richtung bestimmen, sondern auch Inspiration für weitere Bearbeitungen schöpfen und finden.

3. Der Zuschlag

In einem Folgetermin präsentieren wir Ihnen die Design-Vorschläge und definieren die zukünftige visuelle Richtung des Projektes. Sind Sie zufrieden mit unseren Umsetzungen, schicken wir Ihnen ein Angebot zu und die Verwirklichung Ihres Projektes geht in die nächste Runde.

Jetzt einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren

Das sagen unsere Kunden

Sie möchten Ihr Projekt verwirklichen?

Lassen Sie uns Ihnen dabei helfen.